News

Vorschlag für eine Tour im Oktober 2020

Weiterlesen

Vom 20. Juli bis 4. August 2020 organisieren wir eine geführte Selbstfahrer durch das südliche Afrika mit festen Unterkünften.

Weiterlesen

Unsere geführte Kleingruppenreise 2019 durch Kuba war wieder ein voller Erfolg! Für 2020 planen wir eine neue Tour. Haben Sie Interesse? Eindrücke...

Weiterlesen

14 Day Zambia True Wilderness Safari Route

zur Bildergalerie

Highlights:

Livingstone, Victoria Fälle, Lochinvar N.P., Kafue Nationalpar

Tag 1 + 2

Nach Ihrer Ankunft in Livingstone Airport werden Sie von unserem Vertreter vor Ort erwartet

...und zum Hotel gefahren. Der Rest des Tages und der folgende Tag stehen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Ausflug zu den Victoria Fällen, vielleicht sogar mit anschliessender Sunset Cruise (Sonnenuntergangs-Fahrt). Es werden auch zahlreiche andere Aktivitäten in Livingstone und dem angrenzenden Victoria Falls angeboten, welche wir für Sie gerne organisieren.

Übernachtung in einem Guesthouse in Livingstone

Tag 3

Am Tag 3 treffen Sie Ihren Guide. Wir starten unsere Reise mit einer Fahrt...

...in nordöstlicher Richtung über Monze bis zum Lochinvar Game Reserve. Lochinvar ist das kleinste Reservat in den Kafue Flood Plains (Überflutungsebene des Kafue Flusses). Es ist bekannt für die endemischen Kafue Lechwe (verwandt mit der Moorantilope). Am späten Nachmittag errichten wir unser Camp und geniessen den ersten Abend im sambischen Busch.

Übernachtung im Lochinvar National Park.

Tag 4

Den nächsten Tag verbringen wir mit Pirschfahrten...

...und kleinen Buschwanderungen. Am Nachmittag steht ein Abstecher zu den Gwisho Hot Springs auf dem Programm.

Übernachtung im Lochinvar National Park.

Tag 5

Nach dem Frühstück brechen wir unser Camp ab und ...

...verlassen Lochinvar und fahren nach Mumbwa zum lokalen Markt. Dabei führt und unsere Fahrt vorbei an zahlreichen Zuflüssen, welchen den Kafue Fluss speisen Weiter geht es westwärts Richtung Southern Kafue National Park, wo wir unser Camp für die nächsten zwei Tage errichten.

Übernachtung im Kafue National Park.

Tag 6

Wir besichtigen die Nanzila Ebenen...

...wo eine grosse Vielfalt an Wildtieren beobachtet werden können. Es besteht die Chance Löwen, Leoparden, Elefanten, Flusspferde, Pferde- Eland- und Säbelantilopen, Kuhantilopen und Wasserböcke zu sehen.

Übernachtung im Kafue National Park.

Tag 7

Am Tag 7 reisen wir 120km weiter nach Norden,...

...wo wir das Chunga Camp am Nachmittag erreichen werden. Wir errichten unser Camp am Ufer des beeindruckenden Kafue Flusses.

Übernachtung im Chunga Camp.

Tag 8

Am Morgen des folgenden Tages unternehmen wir eine Buschwanderung...

...entlang des Flusses. Zur Mittaghitze halten wir „Siesta“, damit wir am Nachmittag unseren ausführlichen „Gamedrive“ (Pirschfahrt) in vollen Zügen geniessen können. Erst nach Sonnenuntergang begeben wir uns zurück ins Camp.

Übernachtung im Chunga Camp.

Tag 9

Heute fahren wir solange in nördlicher Richtung...

...nahe am Kafue Fluss entlang bis wir unsere nächste Campsite am Zusammenfluss des mächtigen Lufupa Flusses und des Kafue Flusses erreichen.

Übernachtung in Lufupa.

Tage 10 - 12

Wir bleiben 3 Tage am Lufupa

Während dieser Zeit unternehmen wir neben den täglichen Pirschfahrten auch einen Ganztagesausflug zu den Busanga Ebenen. Die Ebenen beherbergen eine grosse Ansammlung von Wild und die Chancen Löwen zu entdecken, ist hier besonders gross. Ausserdem werden eine Nachpirschfahrt und eine Motorbootsfahrt auf unserem Wildbeobachtungs-Programm eine neue Dimension auftun.

Übernachtung in Lufupa.

Tag 13

Wir brechen unser Camp ab und...

...fahren 410km bis zu unserer Campsite in den Aussenbezirken von Lusaka, wo wir am Nachmittag eintreffen werden.

Übernachtung bei Lusaka.

Tag 14

Heimreise

Es besteht die Möglichkeit, von Lusaka aus heimzureisen oder mit unserer Crew zurück nach Livingstone zu fahren. Wir werden am frühen Nachmittag in Livingstone eintreffen. Hier endet unsere Safari dann auch offiziell.


Bilder der Tour: