News

Ist das Reisen in der jetzigen Corona-Situation überhaupt noch möglich? Ja, es ist noch möglich! Aber es kann sehr umständlich und nervenaufreibend…

Weiterlesen

Wir hoffen sehr, dass die Reisebeschränkungen fürs Jahr 2021 weitgehend aufgehoben werden und wir wieder unsere Reisen nach Kuba, Namibia, Botswana…

Weiterlesen

Bedingt durch die Corona-Pandemie mussten wir schweren Herzens fast alle unsere Reisen nach Kuba, Namibia, Botswana und Südafrika absagen.

Weiterlesen

Cuba

Cuba ist zu einer unserer Lieblingsdestinationen geworden. Immer wieder erkunden wir diese wunderbare Insel und suchen Orte, die noch nicht vom Massentourismus heimgesucht worden sind. 

Was wir uns beinahe nicht mehr vorstellen können, ist in Cuba Alltag:
Ausserhalb der Ballungszentren nur spärlicher motorisierter Verkehr, auf Autobahnen kommen uns Pferdetransporte entgegen (zum Teil auf unserer Spur (!), Personentransporte in und zum Teil ausserhalb der Dörfer vor allem durch kleine Pferdefuhrwerke oder mit Velotaxis, die Äcker werden noch von Hand gepflügt, der Pflug von einem Ochsengespann gezogen usw.

Übernachtet haben wir vor allem in "Casa particulares" und durften dabei die Gastfreundschaft der einheimischen Bevölkerung hautnah erleben! Dabei zeigte es sich wieder einmal ganz deutlich, dass ein solches Land nicht mit einer Grossgruppe bereist werden sollte, wenn man Land und Leute wirklich erleben möchte. Wer sich vor allem in Varadero aufhält und vielleicht noch 1-2 organisierte Gruppenausflüge unternimmt, der bekommt keinen Kontakt zur einheimischen Bevölkerung! Und dies ist doch wirklich schade!